Pfarrei-Infos

 

05 Info zu Messfeiern für Kinsau Mai 2020

 


Teilsperrung der Kirche St. Matthäus

Es hat die Kirchenverwaltung ziemlich überrascht, als wir am Freitagmittag, 29.11. – zunächst ohne genauere Angaben – aus dem Ordinariat, die dringende Empfehlung zur Sperrung unserer Kirche erhielten. Grund hierfür lieferte der Untersuchungs-bericht des Stuckateurs, der feststellte, dass an den untersuchten Stellen, die Stuckdecke nicht mehr fest mit dem Untergrund verbunden ist und so die Gefahr besteht, dass Stuck- und Putzteile herunterfallen könnten und somit auch Gefahr für Menschen besteht.

Nach einer Sitzung des Denkmalamtes, die den sachgerechten Ausbau der Kirchenbänke erst genehmigen muss, wird das ganze Kirchenschiff leer geräumt, damit so die gesamte Decke genau untersucht werden kann. Erst hernach wird entschieden, welche Sanierungsmaßnahme eingesetzt wird. Dann muss ein Auftrag ausgeschrieben werden und eine Firma beauftragt, die die Arbeiten durchführt. – Wie lange dies alles dauert, ist noch nicht abzusehen. – Vielleicht ist es auch nötig, nach der stattgefundenen Untersuchung eine längere Notsicherung durch Gerüst und/oder Netz anzubringen.



Hier finden sie unser Einlegeblatt zum monatlichen Pfarrbrief: