Legion Mariens


Das Ziel der Legion Mariens ist die Verherrlichung Gottes durch die Heiligkeit der Mitglieder. Diese entfaltet sich durch Gebet und aktive Mitarbeit an der Aufgabe Marias und der Kirche: der Schlange das Haupt zu zertreten und das Reich Christi auszubreiten, und das unter kirchlicher Führung.“ (Handbuch der Legion Mariens, Kap. 2)

Am Vorabend des Festes Mariä Geburt, im Jahr 1921, trafen sich in Dublin etwa 15 Personen, die zusammen den Rosenkranz beteten und bereit waren unter der Führung Marias etwas für das Reich Gottes zu tun. Daraus entwickelte sich eine weltweite Organisation, die in beinahe allen Diözesen unter der Führung eines Geistlichen die Liebe und Botschaft Gottes in die Welt hinaus tragen.

Weitere Informationen zur Geschichte oder zu weltweiten Entwicklungen und Aktionen der Legion Mariens können der offiziellen Homepage der Legion Mariens in Deutschland entnommen werden.

Auch bei uns in der Pfarreiengemeinschaft hat sich eine kleine Gruppe aktiver Mitglieder der Legion Mariens gebildet, die sich regelmäßig unter der Leitung von Herrn Kaplan Pater Johannes treffen und Aktionen anbieten. Aktuelle Informationen sind bitte den Pfarrbriefen zu entnehmen.

Des Weiteren verweisen wir hier gerne auf drei WhatsApp-Gebetsgruppen, die Raum für gemeinschaftliches Gebet und geistliche Impulse bieten.

NET Stunden Gruppe

Komm wir beten Rosenkranz

Gebetsnetz+Schongau-LL

Bei Fragen können Sie sich gerne an Martina Scharding wenden: Mobil: +4917656675892