Buße

Da Beichtstühle als Ort erhöhter Infektionsgefahr gelten, darf das Bußsakrament weiterhin nur in Räumen empfangen werden, in denen ein Mindestabstand von zwei Metern problemlos einzuhalten ist.

Bitte rufen Sie ganz einfach im Pfarrbüro an wenn Sie einen Seelsorger brauchen oder wenn Sie beichten wollen, wir sind gerne für Sie da.

 

Ab 17.07. bieten wir auch vor den Vorabendmessen wieder Beichtgelegenheiten an. Bitte schauen Sie in den Pfarrbrief wo diese stattfinden.

 

Selbstverständlich kommen wir Priester weiterhin zu schwer Kranken und Sterbenden mit Krankensalbung und Krankenkommunion.

Bitte melden Sie sich telefonisch im Pfarrbüro.