Firmung

Information zur nächsten Firmvorbereitung 2021/22

 

Liebe Angehörige der Pfarreiengemeinschaft Lechrain,

nachfolgend erhalten Sie einige Informationen bzgl. Veränderungen in der Firmvorbereitung:

Mit der Firmung wird die Eingliederung in die Kirche vollendet. Dieses Sakrament ist Siegel und Urkunde der Indienstnahme für Christus. Die Gefirmten sollen ihren Glauben in Wort und Tat verbreiten und verteidigen; sie sollen offen Zeugnis ablegen für Christus. (vgl. https://bistum-augsburg.de/Glaube/Sakramente/Firmung)

Diese doch sehr fordernden Aussagen machen deutlich, dass die Gabe der Firmung für die Gefirmten selbst zur Aufgabe wird. Die Gefirmten werden dabei als „Erwachsene“ im religiösen Sinne angesehen. Dies wiederum bedeutet für die Firmbewerber*innen, dass sie sich selbst – also ohne ihre Eltern – für die Firmung anmelden und zumindest ggf. wieder abmelden können müssen.

Von daher heben wir in der PG Lechrain das Firmalter auf 14 Jahre an. Das heißt, zum Zeitpunkt der Firmung sollten die Firmbewerber*innen das 14. Lebensjahr vollendet haben. Mit diesem Alter gesteht nämlich der Gesetzgeber den Jugendlichen zu, selbst über das eigene religiöse Bekenntnis zu entscheiden.

Es gibt schon seit längerem flächendeckend die Tendenz, das Firmalter anzuheben. Auch in den Pfarreien Wessobrunn und Birkland, mit denen wir seit Jahren die Firmung gemeinsam feiern – und bis spätestens 2025 eine  Pfarreiengemeinschaft sein werden – erfolgt die Firmvorbereitung für Schüler*innen in der 8. Jahrgangsstufe.

Wir halten das Jahr 2021 besonders geeignet, um diese Anpassung vorzunehmen, da aufgrund Corona z. Zt. weder ein gemeinsames Firmwochenende denkbar, noch eine gemeinsame große Firmfeier in Rott oder Wessobrunn zu erwarten ist.

Aufgrund dieser Anpassung wird es in der PG Lechrain im Jahr 2021 keine Firmung geben, da die Jugendlichen aus der 8. Jahrgangsstufe ihre Firmung bereits in diesem Herbst empfangen haben. Im Juli 2021 wird eine Informationsveranstaltung für die Firmung 2022 und die dazugehörige Firmvorbereitung stattfinden.

Bei Fragen vorab können Sie sich jederzeit gerne an das Pfarrbüro wenden.

BGR Michael Vogg, Pfarrer
Thomas Becherer, Pastoraler Mitarbeiter